Kinderhof Beiersdorf

Beschreibung des Hauses

Unserer Wohngruppe steht ein Bauernhaus mit Hof in einer Seitenstraße in Beiersdorf zur Verfügung. Beiersdorf liegt im Landkreis Märkisch-Oderland (Brandenburg), östlich von der Hauptstadt Berlin. In den umliegenden Dörfern und Kleinstädten erhalten wir alles für den täglichen Bedarf. Umgeben ist die ländlich geprägte Gemeinde von Wiesen, Wäldern und wunderschönen Landschaften sowie von einem Sport- und einem Spielplatz.

Räumlichkeiten

Das Wohngebäude, der dazugehörige Hof, die Stallgebäude und der Garten bieten viel Platz zum Spielen und Toben. Neben dem großen Wohnzimmer mit einer Wohnküche, zwei Bädern, einem Büro und einem Waschkeller verfügen wir über ein Doppel- und  vier Einzelzimmer.

Die Kinderzimmer sind liebevoll, gemütlich und einladend eingerichtet und bieten den Kindern auch individuelle Rückzugsmöglichkeiten. Die Ausstattung unserer Räumlichkeiten ist zudem speziell auf die individuellen Bedürfnisse sowie auf die Versorgung und Förderung von Kleinkindern ausgerichtet.

Für den täglichen Fahrtweg zu Kindertagesstätten und Schule sowie Ausflügen oder Urlaubsfahrten steht uns ein Kleintransporter zur Verfügung.

 Zielgruppe

Derzeit können in unserer Wohngruppe sechs Kinder, insbesondere auch Geschwisterkinder, untergebracht werden. Unser Angebot richtet sich in der Regel an Kleinkinder bis zu acht Jahren, aber auch an ältere Geschwisterkinder. Die rechtliche Grundlage basiert auf § 27 SGB VIII in Verbindung mit §34 SGB VIII.

Besonderheiten

In unserer Arbeit orientieren wir uns an der Theorie der ungarischen Kinderärztin Dr. Emmi Pikler. So vertreten unsere Mitarbeiter die Ansicht, dass jedes Kind sein eigenes Zeitmaß der Entwicklung hat, in dem sich die Autonomie, die Individualität und die Persönlichkeit schon in der frühen Kindheit frei entfalten können und so die Ausbildung der Selbstständigkeit gefördert wird.

Zur Förderung der Persönlichkeitsentwicklung setzen wir uns folgende Schwerpunkte:

  • Einüben sozialer Kompetenzen
  • Emotionale Entwicklung
  • Identitätsentwicklung
  • Sexualentwicklung
  • Vermittlung lebenspraktischer Fähigkeiten
  • Freizeitgestaltung
  • Vorschulische und schulische Förderung
  • Intensive Elternarbeit
  • Entwicklung von Förder- und Verstärkerplänen
  • Soziale Integration

Ein weiterer Aspekt unserer pädagogischen Arbeit ist das Erlernen von Selbstkontrolle und Toleranz gegenüber anderen. In der Kleinkindwohngruppe, in welcher auch ältere Geschwisterkinder willkommen sind, steht das Lernen am Modell im Vordergrund.