Jugendamt

Unsere Angebote

Wir bieten Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen oder Familien an unseren verschiedenen Standorten unterschiedliche Betreuungs- und Hilfsangebote an:

Das Wattenbeker Kleeblatt, eine Kombination aus Familienhaus, Kinderhaus, Jugendhaus und Betreutem Wohnen:

Unser Angebot im Familienhaus richtet sich an Schwangere, Mädchen und Frauen mit ihren Kindern. Ergänzend hierzu verhelfen wir jungen Vätern mit ihren Kindern und auch gemeinsam mehreren Familienmitgliedern dazu, ihre Erziehungsfähigkeit zu stärken und somit der Erziehungsverantwortung langfristig eigenständig nachzukommen. In unserem Kinderhaus können 10 Kinder im Alter von 5 – 14 Jahren mit Entwicklungsstörungen gem. § 34 SGB VIII in Verbindung mit § 35a SGB VIII, Schulproblematiken sowie Defiziten wie Legasthenie, Dyskalkulie, ADS u. a. Entwicklungsstörungen aufgenommen werden.
Im Jugendhaus stehen 8 Plätze in differenzierten Wohnbereichen für Jugendliche ab 14 Jahren bereit.
In der Jugend Wohngruppe werden 2 – 3 Jugendliche ab 16 Jahren in separaten Wohneinheiten intensiv in die Verselbständigung geführt. In der Trainingswohnung kann 1 Jugendliche/r in die Verselbständigung geführt werden.

In unserer Wohngruppe Die Fichten in Neuenhagen bei Berlin:

können 9 Kinder und Jugendliche im schulpflichtigen Alter mit Entwicklungsstörungen gem. § 34 SGB VIII in Verbindung mit § 35a SGB VIII, Schulproblematiken sowie Defiziten wie Legasthenie, Dyskalkulie, ADS u. a. Entwicklungsstörungen aufgenommen werden.

Die Wohngruppe Die Lychener:

In unsere Wohngruppe „Die Lychener“ können 10 Kinder und Jugendliche bis zum Alter von 18 Jahren gemäß § 34 SGB VIII in Verbindung mit § 35a und § 41 SGB VIII aufgenommen werden, wobei unsere Einrichtung insbesondere auch Geschwisterkinder aufnehmen kann und will.

Die Wohngruppe Die Templiner:

In unsere Wohngruppe „Die Templiner“ können 10 Kinder und Jugendliche bis zum Alter von 18 Jahren gemäß § 34 SGB VIII in Verbindung mit § 35a und § 41 SGB VIII aufgenommen werden, wobei unsere Einrichtung insbesondere auch Geschwisterkinder aufnehmen kann und will.

Die Wohngruppe Die Siedler in Prötzel bei Strausberg:

In unserer Wohngruppe leben derzeit neun Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren, gemäß §§ 27 i. V. mit 34, 35a SGB VIII und in Einzelfällen können auch weitere Jugendliche nach §§ 53, 54 SGB XII (Eingliederungshilfe für behinderte Menschen) aufgenommen werden. Entsprechend der Betriebserlaubnis können wir neun Kinder und Jugendliche, auch mit Behinderungen, aufnehmen.

Kleinkindwohngruppe Die Kleinen Siedler

Das Haus der Kleinen Siedler befindet sich ebenfalls in Prötzel. Mit der Erweiterung, der dort seit dem Jahr 2000 bestehenden Wohngruppe Die Siedler, um eine Einrichtung für Kleinstkinder, soll dieses pädagogische Angebot erhalten und gestärkt werden.
Wesentliche Grundlage dafür sind die positiven Erfahrungen, die mit dem Kinderhof Beiersdorf, der ersten Einrichtung für Kleinstkinder der Wattenbeker, bereits über lange Zeit gesammelt wurden.
6 Kinder und Jugendliche im Alter von 4 – 18 Jahre
§ 27 SGB VIII in Verbindung mit:
§§ 34, 35a SGB VIII; Heimerziehung, sonstige Betreuungsform

In unserer Kleinkindwohngruppe Kinderhof in Beiersdorf: 

praktizieren wir die innewohnende Erziehung, welche sich dadurch hervorhebt, dass sie in besonderem Maße familienanalog ist. Grundlage dieser Form der Erziehung ist das Angebot einer konstanten Beziehung
6 Kinder und Jugendliche im Alter von 4 – 18 Jahre
§ 27 SGB VIII in Verbindung mit: §§ 34, 35a SGB VIII; Heimerziehung, sonstige Betreuungsform

Die WAB-Gruppen „Die Marienfelder M-eins“ und „Die Marienfelder M-2wo“  mit dem Schwerpunkt „intensive Elternarbeit“ sowie unser Trainingshaus Die Marienfelder M-18Ah! sind in Berlin zuhause.

In unseren WAB-Gruppen können 6 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 – 18 Jahren gemäß §§ 27 in Verbindung mit 34, 35a SGB VIII und in Einzelfällen gemäß §§ 39, 40 BSHG aufgenommen werden.
Das Trainingshaus bietet 3 Jugendlichen im Alter ab 16 Jahren gem. § 34 in Verbindung mit §41 SGB VIII (Hilfen für junge Volljährige, Nachbetreuung) beziehungsweise §27 in Verbindung mit §30 SGB VIII (Erziehungsbeistand, Betreuungshelfer) Platz.