Moin-Moin-Sommerfest der Wattenbeker

Mann war das ein Tag heute…
Einige meiner Aufträge sind auch wirklich anstrengend…

“Moin-Moin-Sommerfest der Wattenbeker”

stand auf meiner Buchung. Am 02.07.2016 um 10:00 Uhr sollte ich bereit sein. Und das war ich!
SommerfestAnfangs hatte ich noch gar nichts zu tun, lag nur so da und schaute den eifrigen Helfern und Veranstaltern beim aufbauen zu. Ein riesiges Buffet wurde aufgebaut, Frauen brachten Kaffee und Brötchen, große Männer trugen Grills, Werkzeuge und Spielgeräte durch die Gegend. Es wurden Tische und Bänke aufgebaut, Stände zum Schminken und Verkleiden errichtet. Einmal stieß ich unachtsam gegen eine bunte Hüpfburg auf der schon kleine Kinder tobten…

Immer mehr Menschen kamen, Erwachsene und Kinder und irgendwann versammelten sich alle und ein paar Worte wurden gesagt.

Plötzlich war richtig Stimmung,  jemand nahm mich unter den Arm und ging mit mir in eine Sporthalle. Na, also! Da sollte ich meinen großen Auftritt haben. Vor mir stand ein riesiges Tischfußball-Feld, wo sich die Menschen wie kleine Kickerfiguren an Stangen festhalten mussten, um eben Tischfußball gegeneinander zu spielen. Nur in Lebensgrösse !

Es ging los und ich warf mich mittenrein. Das war mein Ding! Eine Mannschaft spielte gegen die andere und ich war mittendrin und immer mit dabei!

Zwischendurch gab es immer Mal eine kleine Pause und ich konnte beobachten, wie die Kinder und Betreuer sich am Buffet die Bäuche vollschlugen, wild rumtobten, Spiele spielten oder einfach zusammenstanden und sich in Ruhe unterhielten. Es war wirklich überall was los, sogar ein Mitmach-Zirkus kam und die Kinder konnten Kunststücke einüben oder Akrobatik-Nummer vorführen. Und den ganzen Tag schien die Sonne! Toll! Dann ging es für mich auch schon wieder zurück aufs Spielfeld.

Die Schlußphase wurde noch richtig spannend und emotional und nicht selten musste ich über die Menschen lachen, wie sie da in ihren Stangen hingen und versuchten Fußball zu spielen..
Dann kam das Finale und auch da war ich dabei!
Ein spannendes Turnier und damit ein tolles Sommerfest neigten sich dem Ende zu…Und als mich dann jemand schoss und ich zum Siegtor über die Linie rollte war auch mein Tag perfekt.

Die Menschen schienen alle gut gelaunt und satt nach Hause zu fahren und ich wurde zärtlich wieder in mein Netz verpackt und auch mein Tag war beendet!

Danke an alle, die den Tag so toll für alle anderen gemacht haben!
So einen Auftrag bekommt man gerne!

Viele liebe Grüße an alle Wattenbeker!
Euer Fußball