Jugendfeier bei der M-eins – einen Tag lang Prinzessin

“Endlich 14!” freute sich Chantal an ihrem Geburtstag im März und fieberte schon da einem besonderen Ereignis in ihrem Leben entgegen: ihrer Jugendweihe im Mai!

Voller Begeisterung und Tatendrang plante und organisierte sie gemeinsam mit ihrer Bezugsbetreuerin alle anstehenden Angelegenheiten: in dieser Zeit an Workshops des Humanistischen Verbandes Deutschland teilnehmen, die insbesondere darauf abzielen, Toleranz und Selbstbestimmung bei den Jugendlichen weiterzuentwickeln. Aber auch Einladungen schreiben, ein langes Ballkleid sowie passende Accessoires aussuchen, Friseurbesuche terminieren…

Am 05. Mai war es dann endlich so weit!
Die mitreißende Feier im Friedrichstadt-Palast in Berlin eröffnete Chantals großen Tag, zu welchem auch ihre Familie, aber auch Freunde und Wegbegleiter eingeladen waren. Sie alle warteten gespannt, bis Chantals einmaliger Augenblick gekommen war: Chantal betrat im Rampenlicht die riesige Bühne und machte so symbolisch ihre ersten Schritte in Richtung junge Erwachsene und während sie ihre Glückwünsche und Blumen entgegen nahm, jubelten ihre Begleiter lauthals im Publikum. Chantal strahlte wie eine richtige Prinzessin.

Nach der Feierstunde wurde gemeinsam gegessen, gelacht, es wurden Geschenke übergeben und Glückwünsche ausgesprochen. Auch eine kleine Präsentation mit Fotos über Chantals beachtliche Entwicklung in der M-eins blieb nicht aus.
Am Abend lud Chantal ihre Freundinnen zum gemeinsamen Lazer Tag spielen ein und danach ließen die Mädels den Abend bei – alkoholfreien! – Cocktails in einer Bar ausklingen.

Dieser emotionsgeladene Tag wird allen lange und in guter Erinnerung bleiben.

Chantal R. & ihre Bezugsbetreuerin Marta Krezel
Wohngruppe Die Marienfelder M-eins